Ho`oponopono: Heilung der Weiblichkeit

Ho`oponopono ist ein hawaiianisches Vergebungsritual, das uns dabei helfen kann, alte Verletzungen, Traumata und Konflikte zu verarbeiten und in die Heilung zu führen. Mit diesem einfachen, aber wirkungsvollen Ritual legen wir den Grundstein für ein Leben in Freiheit und Liebe.

Selfcare-Workshop: Bauchmassage

Die Gebärmutter ist unser weibliches Kraftzentrum. Ist sie nicht im Gleichgewicht, sind wir es auch nicht. Die Selbstmassage, die ein wichtiger Bestandteil der Heilmethoden der Maya-Kultur ist, unterstützt die Durchblutung der weiblichen Beckenorgane und fördert die Selbstheilung. Regelmäßig angewendet können Fehlstellungen der Gebärmutter behoben und Zyklusunregelmäßigkeiten und Menstruationsbeschwerden reguliert werden.

13. Munay Ki: Rite of the Womb

Die Gebärmutter ist unser weibliches Kraftzentrum. Sie ist jedoch auch der Ort, an dem Schmerz, Angst und Wut gespeichert sind - oft über viele Generationen. Eine Frauenlinie aus Peru hat sich davon befreit und den Samen der Heilung und Reinheit in ihren Schoßraum gelegt. Über den 13. Munay Ki-Ritus kommt dieser Segen auch zu uns. Der Ritus ist eine Übertragung dieser wundervollen Energie und ein kraftvoller Transformationsprozess.

Zyklus-Workshop

In diesem Workshop lernen wir unseren Zyklus besser kennen und erfahren Wissenswertes über die physiologischen Vorgänge und deren Auswirkungen auf unser geistig-spirituelles Erleben während der "Mondzeit". Wir lernen sanfte Hilfsmittel aus der Natur kennen, die unseren Zyklus unterstützen und regulieren können, beschäftigen uns mit den Möglichkeiten der natürlichen Familienplanung und Zyklusdokumentation und finden heraus, was es mit alternativer Monatshygiene und freier Menstruation auf sich hat.

FRAUENKREIS

Vier Sonnen- und vier Mondfeste markieren wichtige Stationen im Kreis des Jahres. Diese Feste zu feiern verbindet uns mit dem Rhythmus der Erde und der Natur. Gemeinsam bewegen, singen, tanzen, beten und feiern wir uns durch den Jahreskreis und spüren der jeweiligen Zeitqualität nach.


VORTRAG: Wurzeln des Lebens - die menschliche Plazenta

Häufig wird die Plazenta nach der Geburt im Müll entsorgt. Doch das war und ist nicht immer und überall so. Eine breite Palette an Ideen - von der rituelle Verabschiedung bis hin zur Verarbeitung zu Heilmitteln oder Kunstwerken - bietet für jede Familie die passende Möglichkeit eines respektvollen Umgangs mit diesem für unsere ungeborenen Kinder so wichtigen Organ.

VORTRAG: Rituale rund um die Geburt

Die vielseitigen Veränderungen, die der Körper der Frau während der Schwangerschaft durchmacht, die kraftvolle und einschneidende Erfahrung der Geburt und das neue Leben mit dem Baby können mit passenden Ritualen begleitet werden, um das spürbar und annehmbar zu machen, was sonst so unbegreiflich ist: das Wunder des Lebens! Von der Blessingway-Zeremonie bis hin zum Willkommensfest werden Rituale vorgestellt und gezeigt, wie diese leicht umgesetzt und individuell verwirklicht werden können.

LET`S TALK ABOUT BIRTH: Aufarbeitung der Geburtserfahrung im geschützen Frauenkreis

Jede Geburt ist anders. Jede Geburt ist einzigartig. Und jede Geburt hinterlässt ihre Spuren. Am Körper der Frau, aber auch in ihrem Herzen. Im geschützten Frauenkreis ist Platz für deine Geschichte – wie auch immer sie sein mag. Wir hören dir zu. Wir lachen und weinen mit dir und helfen dir ein Stück weit dabei, deine Erfahrung zu verarbeiten und zu integrieren.

Termine der aktuellen Veranstaltungen findet ihr auf meiner Facbook-Site