Märchen, Mythen, Melodien – ein magischer Märchenabend in der alten Tradition des Stroytellings

Es war einmal vor langer, langer Zeit…

… als die Menschen noch analog lebten, es keine Bildschirme gab, die der Unterhaltung dienten, und Informationen nicht über Google abgefragt werden konnten. Langweilig und still war es damals aber auch nicht, denn das grundlegende Bedürfnis nach Gemeinschaft und Austausch brachte die Menschen zusammen. Ein Feuer wärmte und brachte Licht in die Dunkelheit der Nacht, während die Menschen sich im Kreis versammelten und ihre Stimmen erhoben. Geschichten wurden erzählt und auf diese Weise wurden Wissen und Informationen weitergegeben.

In Märchen und Mythen wird über die Entstehung der Welt berichtet, darüber, woher wir kommen und was unser Auftrag ist. In bunten Bildern wird uns vermittelt, wie wir unser Leben zum Wohle aller gestalten können, wohin uns unser Weg führen kann und was uns am Ende der Straße erwarten wird. Uraltes Wissen, die Weisheit unserer Ahninnen und Ahnen liegt verborgen in den magischen Worten, die vielfältige Bilder in unserem Geist entstehen lassen.

Die beiden Kultur- und Sozialanthropologen Jack und Ahlea Moser wollen die alte Kunst des Geschichtenerzählens wiederbeleben und verschiedenste Märchen, Mythen und Legenden aus allen Teilen der Erde in die Melodie des Lebens einweben. Das europäische Medizinrad dient dazu als Grundlage. Gemeinsam reisen wir durch die vier Jahreszeiten, durch die vier Elemente und deren Qualitäten, die durch passende Geschichten zum Leuchten gebracht werden.

Termine 2023:

11. März: Der Osten und die Kraft des Neubeginns

8. Juli: Sommer, Sonne, Drachenkraft

30. September: Wasser des Lebens

16. Dezember: Winterruhe

jeweils von 18 bis 20 Uhr

Die Termine können auch einzeln besucht werden!

Ort: Altenmarkt an der Triesting

Wertschätzungsbeitrag: 15 Euro/Termin

Anmeldung unbedingt erforderlich: info@rotemondin.com

Wichtig: Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer soll an diesen besonderen Abenden die Möglichkeit haben, eine innere Reise anzutreten und in die stille Tiefe tauchen zu können. Die Märchenabende sind kein Unterhaltungsprogramm für gelangweilte Kinder. Kinder sind jedoch auf jeden Fall willkommen, wenn sie sich an die Gegebenheiten vor Ort anpassen können und von sich aus Lust auf diese gemeinsame Reise haben. Danke für das Verständnis!